Schönwetterprogramm

Biken

Wunderbare Singletrails bieten ein grossartiges Bikeerlebnis hier im Wallis. Sie präsentieren sich lang, kurz, flowig, herausfordernd und naturbelassen. Geniessen Sie Ihre Bikeferien und endecken Sie jeden Tag einer der vielen Schätze des Oberwallis. Wir haben Ihnen hier ein paar Biketouren ausgesucht mit einem kleinen Beschrieb, bitte informieren Sie sich noch ausführlicher über die einzelnen Touren.

Giw-Visp Enduro

Mit dem Sessellift fahren Sie von Visperterminen zur Bergstation Giw. Bevor es mit dem Bicken losgeht lohnt es sich einen Rundblick zu machen, denn bereits jetzt bietet sich einem eine wunderschöne Gegend. Nun fängt der Spass an, Sie fahren bis «Muttji» auf einem breiten Trail den ersten Abschnitt hinunter, später geht es bis zum «Hüoterhüsi» bei flacher Natur, flowig geht es vom Weiler «Ara» bis nach «Hotee». Nun bietet sich Ihnen ein naturbelassener, kurvenreicher und abwechslungsreicher Flowtrail als Abfahrt zurück nach Visp.

Moosalp-Gspon

Mit dem Postbus geht es von Visp auf die Moosalp. Oben angekommen, kann die Fahrt bereits in Angriff genommen werden. Los geht auf einem Alpsträsschen, kurz darauf geht es in einen Singletrail über. Weiter zur Breitmatte gelangen Sie über eine Superroute. Bis zum Waldrand bei Törbel können Sie einen langen Trail geniessen. Nachdem Sie das Dorf passiert haben, geht der Trail unterhals der letzten Häuser weiter. Es kommt zu einer Überquerung des Törbelbaches, wonach Sie zum Strässchen nach Emd gelangen. Bei der Kirche wird die Trail-Abfahrt fortgesetzt. Oberhalb von Kalpetran hält man links und folgt dem Höhenweg bis nach Stalden. Sie fahren hoch nach Staldenried und biken weiter Richtung Gspon. Bei den ersten Häusern müssen Sie links halten und den Weg in Richtung Gibidumpass nehmen. Wenig unterhalb des bekannten Passes gehts wiederum links weg, nun auf die Abfahrt zur Giw Bergstation. Nun fährt ich die obengenannte Bikeroute Giw-Visp.

Belalp

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie zur Stadtion der Gondelbahn Belalp. Sie fahren mit der Gondel hoch auf die Belalp. Dort fahren Sie zur Nesselalp wo Ihr Bike Erlebnis starten kann. Sie fahren einen schönen Trail nach Oberbirgisch und später weiter nach Birgisch. Nun bieten sich Ihnen zwei Möglichkeiten, eine Fahrt nach Naters über ein Strässchen und später über den alten Güterweg oder die Tour in Visp zu beenden. Hierfür fahren Sie in Richtung Mund nach Warbflie. Hier geht es weiter mit einem Singletrail bis nach Lalden. Eine Überquerung DES Rotten-Fluss steht hervor. Kurz darauf kommen Sie in Visp an.

Visp-Zermatt

Sie möchten Zermatt einen kurzen Besuch abstatten, dann ist dies eine super Route. Sie fahren durch ein Naherholungsgebiet bis zum Weiler Neubrück. Weiter geht es der alten Kantonsstrasse entlang.  Von Kalpetran und bis St. Niklaus fährt man entlang des alten Saumwegs ins Mattertal. Hier sind noch an einigen Stellen, noch gut erhaltenen Trockenmauern sichtbar. Weiter bei St. Niklaus geht es ab in den Chipferwald. Dieses Wegstück präsentiert sich als Singletrail. Sie gelangen weiter zum Birchbach, wo sich auch schon die Grenze zu Randa bildet. Hier erhalten Sie einen Blick auf der riesigen Schuttkegel des Bergsturzes von 1991. Am Horizont sind schon bald das das Breithorn und das Kleine Matterhorn zu sehen. Von Randa geht es nach Täsch, hier wird kurz vor Dorfeingang die Seite gewechselt und bald sind Sie beim Schalisee. Nach einer kurzen Pause folgt der letzte, strenge Aufstieg nach Zermatt. Beim höchsten Punkt der Route (1‘620 m ü. M.), erblicken Sie das Matterhorn zum ersten Mal.

Wandern

Unzählige Wanderungen gibt es im Wallis zu entdecken. Ob es romantisch, abenteuerlich, lehrreich oder sportlich sein darf, für jede Stimmung hat es eine passende Wanderung. Bestaunen Sie die Schätze der Natur und geniessen Sie die Ruhe entlang der Walliser Wanderwege. Wir haben Ihnen ein paar Ideen für Wanderungen ausgesucht, natürlich gibt es viele andere ebenso wunderschöne Wanderungen.

Visp-Visperterminen

Direkt vom Bildungshaus aus können Sie nach Visperterminen wandern. Sie gehen entlang des höchsten Weinbergs von Europa, bestaunen die wunderschönen Reben und die Trockenmauern und können anhand eines Themenpfades etwas über den Rebbau erfahren. Während der Wanderung geniessen Sie die Aussicht auf das Vispertal und die schneebedeckten Gipfel, die in der Nähe sind.

Suonen Wanderungen

Bestaunen und wandern Sie entlang der historischen Bewässerungskanäle des Wallis. Offene Gräben bringen das kostbare Gut auf die trockenen Weiden und Äcker oder Weinberge. Viele der Suonen sind heute noch in Betrieb und werden sorgfältig unterhalten.

Bodmeri – Beitra Visperterminen

Diese Suone verteilt das Wasser auf den Alpweiden von Visperterminen. Diese Rundwanderung leitet sie durch die Wiesen und Felder von Visperterminen, wo sie natürlich auch wunderbare Aussicht auf die Umliegenden 4 Tausender haben. Die Wanderung dauert ca. 4h45.

Niwärch – Gorperi – Undra Ausserberg

Unter schwierige Kondition haben Sie das Wasser aus dem Baltschiedertal abgeleitet und die sogenannten Suonen gebaut, um die Landwirtschaft zu ermöglichen. Entdecken Sie eine wunderschöne Wanderung entlang der Suonen. Die Wanderung dauert ca. 4h45.

Wanderung Zermatt-Trift-Höhenbalm

Ihre Wanderung startet in Zermatt, von dort beginnt die Wanderung mit einem Anstieg in Richtung des Berghauses Trift. Ein erstes Etappenziel ist bereits von unten Sichtbar, dort können Sie gut eine Pause einlegen und den Überblick über Zermatt geniessen. Beim Berghaus Trift angekommen geht der Wanderweg weiter talauswärts bis auf eine Höhe von 2650m (Dauer des Aufstieges: 50 Minuten). Dann ohne grosse Höhenunterschiede auf einer Distanz von ca. 4 Kilometern über “Höhbalmen”. Von dieser Aussichtsplattform mit Sicht aufs Matterhorn, können Sie den Abstieg zurück nach Zermatt in Angriff nehmen. Die Wanderung dauert ca. 5.5 Stunden.

Mattmark Staudamm in Saas Almagell

Der Mattmark Staudamm ist der grösste Erddamm von Europa. Die Anfahrt kann mit dem Auto oder dem öffentlichen Verkehr erfolgen, sie fahren bis zur Dammkrone des Mattmarksees (2’200 Meter). Von dort aus können Sie eine einfache, flache Seerundwanderung unternehmen (ca. 2.5 Sunden). Bestaunen Sie diese wunderbare Aussicht und geniessen Sie einen wunderbaren Tag in Saas-Almagell.

Hängebrücke Charles Kuonen

Die längste Fussgängerhängebrücke in den Alpen, ganze stolze 494 Meter können passiert werden.  Innerhalb von 2 Stunden erreichen Sie die Brücke von Randa aus. Falls Sie lieber länger unterwegs sind, können Sie auch einen Zweitageetappen Wanderung von Grächen nach Zermatt auf dem Europaweg machen, wo Sie diese Hängebrücke ebenfalls passieren.

Thermalquellen-Wanderung in Leukerbad

Wandern Sie entlang des Thermalquellenwegs und dem Thermalquellen-Steg in der Dalaschlucht. Erfahren Sie anhand von Informationstafeln mehr über das Thermalwasser von Leukerbad.  Vom Zentrum des Dorfes führt der Weg bis zur Dalaschlucht.  Bei der Dalaschlucht folgen Sie nun dem Thermalquellen-Steg. Gehen Sie entlang einer gesicherten Stahlkonstruktion direkt durch die Schlucht. Unter Ihnen bestaunen Sie die berühmten Thermalquellen Leukerbads.

Trailrunning

Entlang des Grossen Aletschgletschers, Bettmeralp

Bestaunen Sie den Grossen Aletschgletscher, während Sie der Strecke entlang des Gletschers rennen auf einem sanft abfallenden Weg. Stets bieten auch die Gipfel wie Aletschhorn, Matterhorn, Weisshorn, Dom und wunderbare Augenblicke. Auf dem Rückweg sind Sie auf einer etwas ruhigeren Route unterwegs zurück zum Ausgangspunkt.

Vom Simplon aufs Spitzhorli und zum Alten Spittel

Der Run beginnt auf dem Simplonpass und geht auf zum Gipfel des Spitzhorli (2736 m). Hier geniessen Sie wunderschöne Aussicht auf das Bietschhorn, den Monte Leone und das Mischabels-Massiv. Später während des Abstiegs rennen Sie neben Wasserfällen direkt in den Stockalperweg, von dort aus geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Seilpark

Baschweri

Geniessen Sie einen abenteuerlichen Spaziergang von Baum zu Baum durch die Lärchenbäumen der Bettmeralp. Insgesamt gibt es 6 Pacours in verschiedenen Schwierigkeiten zu entdecken. Auch die kleinsten Gäste(ab 4. Jahren) kommen auf ihre Kosten, sie können sich im Kinderpacour auf Seilbrücken und Tyroliennes von Baum zu Baum vorwärts zu bewegen. Geöffnet Mitte Juni bis Ende Oktober.

Swiss Seilpark

Dieser Seilpark in Fiesch-Eggishorn bietet den Gästen nochmals etwas Neues. Ein Seilpark Erlebniss entlang einer Nachbildung der Topografie der Schweiz. Die Anlage ist teilweise auch für Rollstuhlfahrer ausgelegt. Ein Ausflug mit Sport, Geschicklichkeit und Geografie.

Rodeln

Machen Sie einen Tagesausflug nach Saas Fee und erleben Sie eine der höchsten Alpen-Achterbahnen. Die 900m lange Fahrt hat einiges zu bieten, einen 360°-Kreisel auf neun Metern Höhe sowie Drei Jumps die den Puls höher schlagen lassen. Ein Rodelvergnügen das ganze Jahr über für Jung und Alt.

Golf

Spielen Sie eine Partie Golf in Leuk. Alles wurde im Stil der klassischen “Links-Golfplätze” von Schottland erstellt und ist somit der einzige dieser Art in der Schweiz. Ein einmaliges Erlebnis par exellence.

Minigolf

Spielen Sie eine Runde Minigolf in Gampel bei Lampertji 6. Auf 18 Bahnen können Sie Ihren Mitspielern Ihr Können unter Beweis stellen. Ein Plausch für Jung und Alt.

Tierpark Aletsch

Besuchen Sie Haus- und Wildtiere im Tierpark Aletsch, welcher sich in der Nähe zur Talstation der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn befindet. Beobachten Sie Steinböcke und Murmeltiere oder auch Zwergziegen, Gänse und Wollschweine. Kleine Besucher kommen in das Vergnügen eines Streichelzoos.

Abkühlen

Abkühlung und einen enspannten Badetag können Sie im Schwimmbad Mühleye in Visp oder im Geschina in Brig geniessen. In beiden Schwimmbädern erwartet Sie ein 50m Schwimmbecken, einen Nichtschwimmerbereich sowie eine 1- und 3-m- Sprunganlage. Zudem gibt es einen Volleyballplatz. Sie können sich aber auch Im Thermalquellenbad von Brigerbad entspannen und die Sonnenstrahlen geniessen.

Safranlehrpfad Mund

Schritt für Schritt den Safran entdecken.
Wussten Sie, warum der Munder Safran wertvoller ist als Gold? Und wie er einer Legende nach auf kuriose Weise nach Mund geschmuggelt wurde? Die Antwort auf diese und viele weitere spannende Fragen erfahren Sie auf dem Safranlehrpfad in Mund.
Wir sind der einzige Ort in der Schweiz, wo nach jahrhundertelanger Tradition heute noch dieses kostbare Gewürz angepflanzt wird.

Die Goldminen von Zwischbergen

Entdecke die Goldminen von Zwischenbergen und fühle dich wie ein Goldgräber auf der Suche nach seinem grossen Glück. Beeindruckend ist der Spaziergang durch den langen Stollen, was hier alles geleistet wurde von den Goldgräbern. Spätestens beim Goldwaschen verfällt jeder Teilnehmer ein wenig in das Goldfieber.

Das Wallis bietet unzählige schöne Orte, die es zum Besuchen gibt. Wir haben Ihnen hier eine kleine Auswahl präsentiert und wünschen nun viel Spass dabei diese zu Entdecken.